Borchert und die tödliche falle. Abgedreht: „Borchert und die tödliche Falle“ (AT)

Zürich

Borchert und die tödliche falle

Nach einem Anruf lässt Reto das Abendessen bei Borchert stehen, bittet seine Tochter darum, am nächsten Tag eine Verhandlung für ihn zu übernehmen und verschwindet. Zudem: Irgendjemand musste für ihn im Gerichtssaal die Waffe versteckt haben. Zwar war Böni wegen eines Überfalls zu zehn Jahren Haft verurteilt worden, hatte nun aber gute Chancen, wegen guter Führung vorzeitig entlassen zu werden. Derweil versucht Borchert, mehr über den Täter herauszufinden, zumal es offenkundige Irritationen gibt: Böni ist wegen Raubüberfalls und schwerer Körperverletzung verurteilt. Und weil Borchert ein rebellisches Herz hat, hat er auch keine Wohnung, sondern lebt in einem Campingwagen. Schon Richters bisherige Zürich-Krimi haben sich durch eine vorzügliche Bildgestaltung ausgezeichnet, aber diesmal übertreffen sich Richter und sein Kameramann Max Knauer noch.

Next

Abgedreht: „Borchert und die tödliche Falle“ (AT)

Borchert und die tödliche falle

Und was hat ihr Vater mit der ganzen Sache zu tun? Gangloff Erneut hat Roland Suso Richter einen fesselnden Stoff zu einem Hochglanz-Thriller veredelt. Diese Freundschaft gerät jedoch ins Wanken, und auch die Beziehung zwischen Reto und seiner Tochter wird auf die Probe gestellt. Dorthin hat er Dominique und deren Vater Reto zum Essen eingeladen. Das Motiv gibt Borchert und der Rätsel auf. Anwalt Borchert hat nach wie vor keine Lizenz und arbeitet als Ermittler in der Kanzlei von. Das passt zum derzeitigen Aufschwung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

Next

Graf Filmproduktion GmbH

Borchert und die tödliche falle

Seine Chancen auf Haftverschonung wegen guter Führung standen jedoch gut; warum also die Geiselnahme? Ein anderer Regisseur hätte das Ticken des Sekundenzeigers womöglich in den Vordergrund gerückt; hier ist es eher zu erahnen als wirklich zu hören. Die Anwältin wiederum entdeckt im Gerichtssaal eine versteckte Kamera. Dafür steht nicht zuletzt Max Knauer. Die Erklärung für sein Verhalten ist ebenso verblüffend wie abgefeimt. Hauptmann Furrer Pierre Kiwitt von der Zürcher Kriminalpolizei hat die Einsatzleitung, will sie aber umgehend wieder abgeben, als er erfährt, dass seine Freundin Dominique unter den Geiseln ist. Eine heikle Angelegenheit, schließlich ist er privat mit Dominique verbandelt.

Next

Der Zürich

Borchert und die tödliche falle

Das führe mitten hinein in die Tragödie. Robert Hunger-Bühler muss gar nicht viel tun, um zu vermitteln, dass der mit allen juristischen Abwassern gewaschene Zanger diesmal seinen Meister gefunden hat. Die drei nächsten Folgen der Reihe sind bereits im Kasten. Der Manager gibt sich ausgesprochen schmallippig gegenüber Borchert. Irgendjemand will über die Ereignisse vor Gericht auf dem Laufenden bleiben. Borchert muss nun im Alleingang herausfinden, um was es wirklich geht. Natürlich schreit Böni viel, aber das ist wegen des Adrenalins, das ihn durchströmt, völlig glaubwürdig.

Next

Abgedreht: „Borchert und die tödliche Falle“ (AT)

Borchert und die tödliche falle

Denn als sie in letzter Minute für ihren Vater bei Gericht einspringt, beginnt ein Alptraum: Sie wird von ihrem angeblich geläuterten Mandanten zusammen mit den anderen Anwesenden im Gerichtssaal als Geisel genommen … In weiteren Rollen sind Pierre Kiwitt, Golo Euler, Robert Hunger-Bühler, Susi Banzhaf, Andrea Zogg u. Die vielen schnellen Perspektivwechsel zeigen, dass Richter viel Material gehabt haben muss. Und noch ein Detail belegt die Sorgfalt, mit der auch die akustische Ebene gestaltet ist: Böni schaut immer wieder auf die Wanduhr. Er verlangt zwei Millionen Dollar und einen Hubschrauber, scheint aber seltsamerweise selbst dann noch auf Zeit zu spielen, als seine Forderungen längst erfüllt sind. Natürlich sorgen auch die Geiseln dafür, dass immer wieder irgendetwas passiert. Erst recht verwirrend ist eine Information, die Borchert von einem Mithäftling Bönis erhält: Der Mann wusste früher als Dominique, dass sie ihn vertreten würde; wie kann das sein? Dabei wirkt die Handlung vordergründig auf den ersten Blick sogar eher schlicht: Ein Mann verschanzt sich mit mehreren Geiseln in einem Gerichtssaal; er will zwei Millionen Dollar und einen Fluchthubschrauber. Als sie erkennen, dass Böni ein doppeltes Spiel spielt und Dominique in höchster Gefahr ist, zeigt der sonst so besonnene Furrer Nerven.

Next

Graf Filmproduktion GmbH

Borchert und die tödliche falle

Gangloff ist seit 1985 freiberuflicher Fernseh- und Filmkritiker für Tageszeitungen und Fachzeitschriften, seit 1990 regelmäßiges Mitglied der Jury für den Grimme-Preis sowie Mitglied diverser anderer Fernsehpreisjurys. Wer steckt hinter dem Geschehen? Der Geiselnehmer werde selbst missbraucht, sagt Kohlund über den Fall. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten. Mal pirscht sich Knauer ganz nah an die Protagonisten heran, mal filmt er mitten ins Licht, was immer riskant ist; aber in diesem Film passt einfach alles. Der Mandant zieht während der Verhandlung plötzlich eine Waffe hervor und nimmt Dominique sowie die Richterin als Geisel. Regie führte Roland Suso Richter nach einem Drehbuch von Wolf Jakoby. Die Geschichte ist so gut, dass es womöglich nicht mal der besonderen Fähigkeiten Richters bedurft hätte, um einen guten Film daraus zu machen; aber der Regisseur veredelt sie.

Next

Zürich

Borchert und die tödliche falle

Im März beginnen die Dreharbeiten für die Teile 11 und 12. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren. Nicht minder bedeutsam ist die Führung der Schauspieler, die einerseits die Dynamik der Situation aufnehmen müssen, andererseits aber nicht übertreiben dürfen. Hauptmann Furrer Pierre Kiwitt , als Erster am Einsatzort, übernimmt als Verhandlungsführer, unterstützt von Borchert. Reto muss für ein lukratives Mandat nach Genf und bittet seine Tochter, ihn am nächsten Morgen vor Gericht zu vertreten. Gegenentwurf zum Geiselnehmer ist Dominiques Vater, der angesichts der Ereignisse, über die ihn Borchert informiert, wie erstarrt wirkt.

Next